Velostation-News

Grünes Licht für der Velostation in Zofingen

Eine Velostation mit ca. 400 Veloabstellplätzen ist unter dem Bahnhofplatz geplant.

Der Bahnhofplatz in Zofingen wird erneuert und aufgewertet, damit das erwartete Verkehrswachstum bewältigt werden kann. Der Stadtrat hat dazu nach der kantonalen Zustimmung am 21. Oktober 2020 die Baubewilligung erteilt. Das Baugesuch lag in der Zeit vom 19. Dezember 2019 bis am 31. Januar 2020 öffentlich auf. In dieser Zeit sind keine Einwendungen eingegangen. Kernstück des Projekts ist eine Velostation mit ca. 400 Veloabstellplätzen unter dem Bahnhofplatz.

Nach der Zustimmung des Einwohnerrates im November 2018, ohne Gegenstimmen, stimmte die Zofinger Bevölkerung im Mai 2019 mit 79 Prozent Ja-Stimmen dem Grossprojekt zu. Die Gesamtkosten für die Sanierung und Aufwertung des Bahnhofplatzes inkl. der Parking-Erweiterung und der neuen Velostation belaufen sich auf brutto rund CHF 9,3 Mio. Der Regierungsrat hat den vorgesehenen kantonalen Beitrag von CHF 700'000 an die Neugestaltung des Bahnhofplatzes zwischenzeitlich bereits gesprochen. Zofingen kann zudem mit Bundesgeldern von ca. CHF 3,3 Mio. aus dem Agglomerationsprogramm AareLand rechnen, sofern das Projekt bis 2027 realisiert und mit dem Bund abgerechnet ist. Baubeginn ist im Sommer 2021 vorgesehen. Bis dahin laufen die Vorbereitungsarbeiten, wie Vergaben für die Bauarbeiten, den Betrieb und die Detailausstattung der Velostation.

Mehr Informationen:
Medienmitteilung der Stadt Zofingen (10.11.2020): https://www.zofingen.ch/politik/aktuell.html/73/news/6149
Artikel in Zofinger Tagblatt (11.11.2020): https://www.zofingertagblatt.ch/?id=290135&Bald+fahren+die+Baumaschinen+am+Bahnhof+Zofingen+auf